6 wochen ferien - oder die etwas andere art sich umzubringen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

steffi und taschi, 2 auf abwegen

http://myblog.de/chaos.kids

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
sonntag, der tag der ruhe

..sonntag, dass stand schon in der bibel, die wir übrigens für nichts weiter als ein buch halten, dass vor tausenden von jahren ein alter, besoffener opa geschrieben hat um die kleinen kinder seines dorfes zu ärgern, dass nur mal so nebenbei, ist der tag der ruhe.
Dies steht fest, seit man weiß, dass sonntag der tag nach samstag ist. Der sonntag ist also, seit die menschen begriffen haben, was der alkohol an einem samstag abend mit den homo sapiens ihrer spezie machen kann, ein tag,an dem die menschen schon seit generationen versuchen, die verkaterten mitbürger von der zivilisation fern zu halten, weswegen man sich schließlich dazu entschloss, den sonntag zu einem tag des nichts-tuns zu ernennen, denn es wäre eh nichts produktives dabei herum gekommen.

Nach diesem kurzvortrag sollte erst einmal gesagt werden: die chaos.kids hatten an diesem zweiten wochenende in den ferien, nach einer woche voller regen, spaß und arbeit, keinen tropfen alk im blut. An dieser stelle verabschieden wir uns also von den lesern, die ihren pc anmachen und diese seite nur deswegen anklicken, um sich an ihrer schadenfreude zu ergötzen.

Am freitag mussten die chaos.kids, genau wie die tage davor, erst einmal abends zwei std im HIT die joghurtbecher einräumen und schieben (nein, das macht keinen spaß). Anschließend wollten sie eig zur steffi fahren und es sich da vor dem tv gmütlich machen, aber das auto hatte seinen eigenen kopf und führte die beiden erst einmal, ohne das diese sich wehren konnten, zum mäcces, wo dann eine bestellung aufgegeben wurde (nicht das ihr denkt, wir hätten diese woche sonst nicht viel gegessen: am donnerstag haben die beiden sich erstmal bei pizza pan salat, pizza und pizzabrötchen bestellt^^) , die dann anschließend mehr oder weniger zufriedenstellend bei der steffi vor dem tv verputzt wurde.dank der tatsache, dass die beiden helden der geschichte seit mittwoch krank waren, gab es anstatt bier aspirin und anstatt partyräume einen haufen decken, aber hey sowas muss auchmal sein.
Samstags macht ein jugendlicher eig immer das, was er tun muss. Er schläft lange (ok, das haben die beiden auch gemacht), futtert dann irgendetwas (ooh ja), räumt dann gezwungener maßen sein reich ein wenig auf (och joa.. ging so) und macht sich anschließend daran, seinen abend zu planen. Das brauchten die beiden nicht mehr, denn der abend stand schon fest. Nach einem erneuten, zweistündigem HIT-besuch kam die steffi mit zu der taschi, weil deren eltern nicht da waren, nico (taschis bruder) ein paar leute eingeladen hatte und irgendwie alle dachten, es wäre wohl besser, wenn die chaos.kids ein auge auf alles halten würden.und so geschah es dann auch. Ein paar pommes, aspirin, 2 bockwürstchen und ein matschiges kräuterbaguette später ( igh, im nachhinein hört sich die mischung irgendwie schlimmer an als sie war) lagen sie voll gefuttert und mit 1L cola im blut unter einem häufchen decken rum., haben tv geguckt und versucht, irgendwie wieder gesund zu werden.
Der sonntag, also heute, ist dann wirklich ein tag der ruhe. Die beiden hocken am pc, schreiben komische sachen in einem blog, den dann vlt jugendliche lesen, die eine woche voller langeweile, schlechtem wetter und gelegentlichen partys hinter sich haben, bei denen sie ihre fast eingeschlafenen glieder ein wenig beleben konnten, gucken komische filme im tv, freuen sich über einen tag ohne arbeit, bereiten sich auf ein frühes aufstehen morgen vor (der nächste job lässt nicht lange auf sich warten..aber hey, geld fällt nicht vom himmel und die beiden haben in den ferien noch so einiges vor)...und träumen von den nächsten wochen..
was die beiden da vorhaben? Italien, shopping, ab ins kifferland der unbegrenzten möglichkeiten...viele viele dinge, und wenn alles so klappt wie es geplant ist, dann wird es hier noch lustige, verrückte, komische und.. chaos-mäßige dinge zu lesen geben in den nächsten wochen.. denn hey, erst die arbeit, dann das vergnügen

motto des wochenendes: "haben wir kein aspirin mehr??"
1.7.07 18:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung